Läuse-Alarm-Heft

Liebe Eltern,

heute haben Ihre Kinder das erste „Läuse-Alarm-Heft“ bekommen und ab sofort wird das Heft auch in Gebrauch genommen.

In der Schulkonferenz vom 28. November 2017 wurde der entsprechende Beschluss gefasst.

Deshalb für Sie noch einmal zur Erinnerung:

  1. Wenn Läuse- Alarm ausgelöst werden muss (Situation C), werden per Mail auch die Elternvertreter*innen Ihrer Klassen in Kenntnis gesetzt, um die Information ebenfalls an Sie weiterzugeben.
  2. Ihre Kinder legen Ihnen zu Hause das Läuse-Alarm-Heft vor, Sie quittieren mit Ihrer Unterschrift Ihre Mithilfe.
  3. Fehlt am nächsten Tag Ihre Unterschrift, dann beginnt folgendes schulisches Verfahren:
    1. Ihr Kind wird vor dem Klassenraum platziert, um eine eventuelle Ansteckungsgefahr auszuschließen
    2. es verbleibt dort bis zu Ihrem Eintreffen; an den Hofpausen oder anderen schulischen Veranstaltungen kann es ebenfalls nicht teilnehmen
    3. die Lehrer*in muss Sie anrufen, damit Sie Ihr Kind abholen bzw. Sie als Eltern in der Schule kontrollieren
    4. in der Zwischenzeit sind die anderen Kinder der Klasse u.U. ohne Beaufsichtigung; ein ordnungsgemäßer Unterricht kann nicht stattfinden, da die Lehrerin telefonieren muss

Sie sind nach dem „Eltern-Merkblatt zum Schutz und zum Umgang mit Infektionskrankheiten“ zu einer Zusammenarbeit mit uns als Schule verpflichtet. Somit ist unsererseits wenig Verständnis zu erwarten, wenn Lehrer*innen wegen fehlender Unterschriften ihren Unterricht verlassen müssen, um Eltern an ihre Pflichten zu erinnern. Auch nicht sehr sachgerechte Reaktionen auf Anrufe unserer Kolleg*innen sind wenig hilfreich im Sinne einer guten und vertrauensvollen Zusammenarbeit.

Ich bitte deshalb sehr nachhaltig darum (auch wegen der schon bekannten Erfahrungen), auf die Mails Ihrer Elternvertreter*innen zu achten und regelmäßig nach dem „Läuse-Alarm-Heft“ zu fragen.

Die Mitglieder der Schulkonferenz werden sich in einer der nächsten Sitzungen nochmals dem Thema Läuse – neue Situation widmen. Wenn Sie weitere Hinweise oder Erfahrungen beisteuern können – diese werden gerne aufgegriffen.

 

Mit freundlichen Grüßen

U. Banach, Schulleiterin

Zum Download: Läuse-Alarm-Heft